Die Schweizer Rindviehproduzenten SRP bezwecken:

  • die Vertretung der Interessen der Schweizer Kalb- und Rindfleischproduzenten sowie die Koordination der Interessenvertretung der Fachorganisationen und Erzeugergemeinschaften
  • die Vertretung der Produzenteninteressen innerhalb der Branchenorganisation Fleisch
  • die Verbesserung und Optimierung der Ertrags- und Einkommenssituation der Produzenten im speziellen durch faire, kostendeckende Schlachtviehpreise
  • die Vertretung der Produzenteninteressen bei den Abnehmern, insbesondere bei der Festlegung von Produktionsbestimmungen (Label), Einkaufskonditionen (Preismasken, Abzüge) sowie von Qualitätsparametern
  • die Vertretung der Produzenteninteressen bei den kantonalen und nationalen Behörden
  • die Anpassung der Produktion an die Marktbedürfnisse
  • die Förderung und die Anpassung der Fleischqualität an die Marktbedürfnisse
  • das Anbieten von Dienstleistungen
  • die Schaffung von Preis- und Markttransparenz
  • die Kommunikation